header-banner-01
Nächstes Event
Brauchtumpflege

Chronik Verkehrsverein "Freunde der Stadt Neuburg" e.V.

Am 28. März 1913 wurde der Verkehrsverein erstmals gegründet. Das primäre Ziel des Vereins war es den Fremdenverkehr und die Kultur der Stadt Neuburg a. d. Donau zu fördern. Zum Vorsitzenden wurde der Fabrikant und Architekt Magistratsrat Franz Hoffmann gewählt. Der Verein zählte damals 85 Mitglieder und arbeitete eng mit dem 1914 gegründeten Kneippverein zusammen.

1922 schlossen sich die beiden Vereine unter dem Namen Kur- und Kneippverein zusammen. Im Bereich des heutigen Grabens entstand eine Kneippanlage und in der Burgwehr wurde ein Kneippheim eingerichtet. In den dreißiger Jahren kam der Kur- und Kneippverein zum erliegen.

1951 wurde der Verkehrsverein wieder ins Leben gerufen. Vorsitzender war Stadtrat Andreas Wittemann, Stellvertreter der Gastwirt Josef Völk, Geschäftsführer Ludwig ten Kloot und Schriftführer Oskar Wittmann. Auch diesmal war das Ziel des Vereins die Pflege und Förderung des Fremdenverkehrs und seiner Einrichtungen.

Höhepunkte der Vereinsarbeit waren die 450 Jahrfeier des Fürstentums Pfalz Neuburg im Jahre 1955 mit der Premiere des Steckenreitertanzes nach der Musik von Paul Winter. Die Choreographie übernahm Frau Senta Maria.

Zur Zeit der 450 Jahr Feier war Stadtrechtsrat Richard Hauber Vorsitzender des Vereins, seine Stellvertreter waren Josef Völk und Ludwig Prändl.

Der Verkehrsverein organisierte das Neuburger Volksfest, besetzte das Verkehrsbüro und richtete Tanz- und Faschingsveranstaltungen aus.

Ab 1960 war der Verein nicht mehr aktiv – wurde jedoch nicht aufgelöst.

Wiederbelebt wurde der Verein am 20.12.1976. Es wurde der Verkehrsverein „Freunde der Stadt Neuburg“ e.V. aus dem Arbeitskreis Fremdenverkehr heraus gegründet.

Die Gründungsmitglieder waren:

Oberbürgermeister Theo Lauber

Dr. Fritz von Philipp

Stadtrat Anton Sprenzel

Stadtrat Bullinger

Stadtrat Matthias Schieber

Frau Renate Wörle

Dipl. Kfm. Dörfel

Musiklehrer Paul Toft

Oberlehrer a.D. Eckstein

Gymnasialprofessor Schefers

Oberregierungsarchivrat a.D. Nebinger

Musikpädagoge Reinhard Reißner

M. Enzersberger

Fritz Seebauer

Stadtkämmerer Leopold Hümmer

 

1. Vorsitzender war Kraft Satzung der Oberbürgermeister der Stadt Neuburg, also Theo Lauber. Er war von 1976 bis 1984 im Amt. Zum 2. Vorsitzenden und Geschäftsführer wurde Fritz Seebauer gewählt. Kassier wurde Leopold Hümmer und Schriftführer Norbert Hohenester.

In den Jahren 1974 und 1975 wurden als Schloßfest titulierte Bierfeste im Schloßhof abgehalten.

Das erste historische Schloßfest wurde vom 25.06.1976 bis 27.06.1976 zelebriert. Zu diesem Anlass wurde auch der Steckenreitertanz wiederbelebt.

Von 1984 bis 1990 war Oberbürgermeister Günther Huniar 1. Vorsitzender des Vereins. Auf seinen Wunsch hin wurde die Satzung des Vereins geändert, so dass nicht mehr automatisch der Oberbürgermeister der Stadt Neuburg als 1. Vorsitzender zur Verfügung stehen musste.

Am 19.11.1990 wurde Rudi Niessner zum 1. Vorsitzenden, 2. Vorsitzende Anneliese Jeck, Kassier Klaus Kaeuffer, Schriftführer Norbert heimisch und zu Beisitzern Elfriede Hermen, Roland Thiele und Eberhard Dier gewählt. Aus gesundheitlichen Gründen gab Rudi Niessner am 16.06.2004 sein Amt ab.

1997 erwarb der Verkehrsverein das Gebäude der alten Raiffeisenbank in Ried und bezog die Räume als Vereinsheim.

Wahl am 23.05.1996:

1. Vorsitzender Rudi Niessner, 2. Vorsitzender Eberhard Dier, Kassier Klaus Kaeuffer, Schriftführer Friedhelm Lahn

Nachwahl zum stellvertretenden Vorsitzenden am 19.11.1997:

Eberhard Dier stellte sein Amt zur Verfügung. Neuer Stellvertreter des Vorsitzenden wurde Herbert Becker

Wahl am 27.01.1999:

1.Vorsitzender Rudi Niessner, Stellvertreter Herbert Becker, Kassier Klaus Kaeuffer, Schriftführer Friedhelm Lahn, Beisitzer Alois Thumann, Manfred Neumaier, Heinrich Wojner, Revisoren Josef Kugler und Heinz Hohenester

Wahl am 15. Mai 2002:

1. Vorsitzender Rudi Niessner, Stellvertreter Alois Thumann und Friedhelm Lahn, Kassier Klaus Kaeuffer, stv. Kassier Susanne Klimosch-Kreitmeier, Schriftführerin Sabine Gabler, stv. Schriftführer Henry Wojner, Beisitzer Manfred Neumaier, Norbert Heine, Wolfgang Schärfl.

Am 16.06.2004 wurde dann Friedhelm Lahn zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Der Vorstand bestand zudem aus den Stellvertretern Alois Thumann und Manfred Neumaier, dem Kassier Klaus Kaeuffer, stv. Kassiererin Susanne Klimosch-Kreitmeier, Schriftführerin Sabine Gabler, stv. Schriftführer Henri Wojner und den Beisitzern Norbert Heimisch, Norbert Heine, Wolfgang Schärfl.

Wahl am 08.11.2005:

1. Vorsitzender Friedhelm Lahn, Stellvertreter Alois Thumann und Manfred Neumaier, Kassierin Susanne Klimosch-Kreitmeier, stv. Kassierin Andrea Kreitmeier, Schriftführerin Annette Dressel, stv. Schriftführer Henri Wojner, Beisitzer Nicola Kloss, Norbert Heine und Wolfgang Schärfl.

Wahl am 08.10.2008:

1. Vorsitzender Friedhelm Lahn, Stellvertreter Alois Thumann und Manfred Neumaier, Kassierin Susanne Klimosch-Kreitmeier, stv. Kassierin Andrea Kreitmeier, Schriftführerin Gabriele Pröm, stv. Schriftführer Henri Wojner, Beisitzer Nicola Kloss, Norbert Heine und Wolfgang Schärfl

Nachwahl zum Beisitzer am 25.11.2009:

Norbert Heine stellte sein Amt zur Verfügung. Neuer Beisitzer wurde Ralph Dier

Wahl am 30.11.2011:

1. Vorsitzender Friedhelm Lahn, Stellvertreter Alois Thumann und Manfred Neumaier, Kassierin Susanne Klimosch-Kreitmeier, stv. Kassierin Andrea Kreitmeier, Schriftführer Ralph Dier, stv. Schriftführer Henri Wojner, Beisitzer Nicola Kloss, Gabriele Pröm und Wolfgang Schärfl

Wahl am 15.10.2014:

1. Vorsitzender Friedhelm Lahn, Stellvertreter Alois Thumann und Manfred Neumaier, Kassierin Susanne Klimosch-Kreitmeier, stv. Kassierin Andrea Kreitmeier, Schriftführer Ralph Dier, stv. Schriftführer Henri Wojner, Beisitzer Nicola Kloss, Gabriele Pröm und Wolfgang Schärfl

Nachwahl zur stellvertretenden Kassierin am 16.11.2016:

Andrea Kreitmeier stellte ihr Amt zur Verfügung. Neue Stellvertretende Kassierin wurde Ulrike Bock

Wahl am 08.11.2017:

1. Vorsitzender Friedhelm Lahn, Stellvertreter Manfred Neumaier und Ralph Dier, Kassier Susanne Klimosch-Kreitmeier, stv. Kassier Ulrike Bock, Schriftführer Harald Töpke, stv. Schriftführer Thomas Kaeuffer, Beisitzer Nicola Kloss, Gabriele Pröm und Bernd Winkler